Bundesmarine Minensucher Klasse 320 – M 1072 Lindau – nun wird es bunt …


Moin, moin zusammen!

Wie im richtigen Leben – es siegt eben die Neugier! In meinem Falle wollte ich einmal sehen, wie die Chose nun in Farbe daherkommt; ratzfatz ausgedruckt und schon mal ein zweites Spantengerüst gebaut – aber die Bauteile – man lernt dazu, fortlaufend numeriert und auch entsprechend danach verfahren …

… anhand von Originalfotos konnte ich auf dem Hauptdeck im achterlichen Bereich auch schon die entsprechenden Decksöffnungen vorsehen und entsprechend einzeichnen; Notausstiege und Versorgungsschächte. Da ich noch diverse offene Fragen zur großen Winde für das Kabelfernräumgerät habe, wurde erst einmal auf einen Platzhalter verzichtet …im Gegensatz zum Backdeck, daß ich schon einmal ausrüsten konnte.

Die Rumpfseitenwände waren flugs montiert; ich hatte zu einem Hilfsmittel des Mentors gegriffen; Spant 7 war die Referenz. Eine entsprechende Markierung auf dem Backdeck und an den Rumpfseitenwänden – es klappte prima! Lediglich am Heck mußte ich 0,5 mm Überstand entfernen. Anschließend dann die achterliche Scheuerleiste, die gleichzeitig als Unterbau für die etwas plastischere dient …

… der Rest ist dann schnell angebracht und so präsentiert sich der Rumpf für den Moment…

Gut, nun sind noch die Schanzkleistützen an der Reihe; aber die wollte ich mir erst antun, wenn es sich auch lohnt. 64 Stück – kantenfärben inklusive – sind ja kein Pappenstiel.

In diesem Sinne – bis zum nächsten Mal – mit einem lieben Gruß
der Wilfried

 

 

 

 

 

Kategorien:Konstruktionsbüro

2 Kommentare

  1. Hallo Wilfried
    Das gefällt mir sehr was ich da sehe. Ich hoffe daß man dieses Modell wenn es fertig ist, irgendwo erwerben kann.Ich habe sco das WHV Modell mehrfach gebaut einmal sogar mit Holzdeck. – Einzelne Planken aufgeklebt. Aber ich würde dieses Modell glatt auch nochmal bauen. Wieder toll was Du da zeigst.
    Viele Grüße aus Fredenbeck
    günter

  2. Moin Wilfried,
    was Farbe doch so macht! Wird wieder ein ganz tolles Modell!
    Gruß aus dem hohen Norden
    Jochen

Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: